DFG-Lehrer belegt 3. Platz beim Marathon

siegerehrung mAm 14. Dezember belegte Sebastian Böhm beim 6. Rubbenbruchsee-Marathon
in Osnabrück (Niedersachen) den 3. Platz. Fast schon traditionell nutzt
Herr Böhm den Marathon in seiner alten Heimat um Freunde und Familie zu
besuchen und gleichzeitig einen sportlichen Jahresabschluss zu feiern.
Zum ersten Mal reichte es für einen Platz auf dem Podest. Insgesamt 57 Läuferinnen und Läufer stellten sich bei nasskaltem Wetter und teilweise
matschigem Untergrund der Herausforderung. Im Ziel gab es zur Belohnung
unter anderem einen heißen Glühwein.

Von links nach rechts: Patrick Kaczynski (Platz 2), Markus Titgemeyer
(Platz 1), Michael Brehe (Organisator), Sebastian Böhm (Platz 3)
 
Bericht: Sebastian Böhm
Foto: Dorti Brehe

DruckenE-Mail